School of Jewish Theology

Die Leo Baeck Foundation hat die School of Jewish Theology initiiert. Mit der Eröffnung der School im Jahr 2013 wurde ein historischer Meilenstein für die Ausbildung jüdischer Theolog*innen, Rabbiner*innen sowie Kantor*innen für Europa und über seine Grenzen hinaus gesetzt. Nach fast zweihundert Jahren erfüllte sich endlich die Forderung nach Gleichberechtigung der jüdischen mit der christlichen und auch islamischen Theologie.

Der in Europa einzigartige Bachelor- und Master-Studiengang ist der Jüdischen Theologie gewidmet, d. i. eine durch die jüdische Religionsgemeinschaft verantwortete und akademisch verankerte Wissenschaft der jüdischen Religion, ihrer Quellen, ihrer Lehren, ihrer Gesetze, ihrer Geschichte und ihrer Denominationen. Ihre Kerngebiete sind die Religions- und Kulturgeschichte, die Biblische Theologie, die Rabbinische Theologie, die Systematische Theologie, die Religionsphilosophie, das Religionsrecht und die Praktische Theologie. Die Jüdische Theologie nimmt eine Außen- und Binnenperspektive auf die jüdische Religion wahr. Sie verknüpft religionsgemeinschaftliche Bindung mit akademischer Bildung und ist den archäologischen, philologischen, historisch-kritischen sowie hermeneutischen Forschungsmethoden und -ergebnissen verpflichtet.

In den Studiengängen der Jüdischen Theologie werden Expert*innen für Tätigkeiten innerhalb der jüdischreligiösen Praxis und der Vermittlung von jüdischer Religion ausgebildet. Das Studium bildet die Grundlage für eine wissenschaftliche Laufbahn an Universitäten und Hochschulen und ermöglicht die Tätigkeit in Bereichen, die exzellente Kenntnisse auf dem Feld der jüdischen Religion, inklusive der jüdischen Sprachen voraussetzen.

Derzeit sind ca. 80 Studierende in den Studiengängen eingeschrieben. Fünf volle Lehrstühle sind eingerichtet, die Lehre und Forschung betreiben und international aufgestellt und vernetzt sind. Hinzu kommen Gastprofessuren sowie eine durch den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft finanzierte Forschungsprofessur.